Bookmark and Share

Alte Synagoge in Baden-Baden, Architekt: Ludwig Levy, 1899 erbaut, 1938 zerstört

 

Shalom und Herzlich Willkommen !

Wir begrüßen Sie auf unserer Website mit neuem Design.

 

STOLPERSTEINE in Baden-Baden

Datum: Montag, 19. Februar 2018
Uhrzeit: 10:00 - 15:00
Ort: Baden-Baden, Innenstadt
Eintritt: frei

Am 19. Februar 2018 wird der Künstler Gunter Demnig aus Köln zum neunten Mal zur Verlegung von so genannten „Stolpersteinen“ nach Baden-Baden kommen.

Dass in Baden-Baden seit 2008 Stolpersteine verlegt werden konnten und auch weiterhin verlegt werden, ist auch Ihrer großzügigen finanziellen Unterstützung zu verdanken. Wir danken Ihnen noch einmal herzlich dafür, dass Sie in der Vergangenheit eine Patenschaft für einen Stolperstein übernommen haben und möchten Sie einladen, bei der diesmaligen Verlegung dabei zu sein.

Die Stationen sind:

10:00 Uhr Beethovenstraße 2
11:30 Uhr Rheinstraße 191
12:15 Uhr Breslauer Straße 21
12:35 Uhr Sinzheimer Straße 38
12:55 Uhr Sinzheimer Straße 36
13:20 Uhr Ooser Bahnhofstraße 12
13:40 Uhr Ooser Bahnhofstraße 13
14:00 Uhr Ooser Sophienstraße 4
14:20 Uhr Ooser Hauptstraße 18
14:40 Uhr Ooser Inselstr. 4

Die Patenschaften haben in diesem Jahr die in der „Interessengemeinschaft Ooser Vereine“ (IGOV) zusammengeschlossenen Vereine übernommen.

Die Stolpersteine werden durch Spenden finanziert.

Link: https://www1.baden-baden.de/de/buergerservice/d/content/static/stadt/veranstaltung/detail.php&nav=&von=05.02.2018&bis=19.02.2018&kategorie=-1&id=9181&date_id=1517216304015

Viele Jahre der vergeblichen Suche nach einem geeigneten Grundstück haben nun ihr Ende gefunden.

Am 20. Dezember wurde gegen 21.30 Uhr im Notariat Baden-Baden bei Notar Dr. Kosche in Anwesenheit unseres Vorsitzenden Rami Suliman und seiner Stellvertreterin Bianca Nissim sowie in Anwesenheit des Gemeinde-Rabbiners Daniel Surovtsev und des geschäftsführenden Vorstandes der Israelitischen Kultusgemeinde Baden-Baden, der Kaufvertrag für das Grundstück, auf dem die neue Synagoge in Baden - Baden gebaut wird, unterzeichnet.

So kann nun endlich auch in Baden-Baden – bis heute die einzige Gemeinde in Baden die noch keine eigene Synagoge hat, mit dem Neubau der Synagoge begonnen werden, nachdem die alte Synagoge, die in der Stephanienstraße 5 beheimatet war, am 10. November 1938 zerstört wurde.

Gebaut wird die Synagoge vom renommierten Frankfurter Architekten Prof. Alfred Jacoby.

Geplant ist die Fertigstellung der Synagoge bis Ende 2020.

Herr Suliman möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Delegierten des Oberrates für die bisherige Unterstützung herzlich bedanken und hofft auch in Zukunft wie bisher auf die volle Unterstützung des Gremium.

Selbstverständlich wird Herr Suliman den Oberrat über alle aktuellen Fortschritte und Maßnahmen bezüglich des Synagogenbaues in Baden-Baden informieren.